USA-Austausch 2014

(rm/wn)

 

GO WEST –

Zweiter Amerika Austausch der Freiherr-vom- Stein Realschule Rahden

Am 5. April ist es wieder soweit. Bis zum 26. April werden 14 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 der Freiherr-vom-Stein Realschule den Atlantik überqueren und die Vereinigten Staaten von Amerika, genauer gesagt den Bundesstaat Pennsylvania, besuchen.

Die Reise startet von Hannover, geht weiter über Frankfurt und endet in Emmaus. In dieser Stadt wohnt Meghan Pribicko, ehemalige Fremdsprachenassistentin der Realschule Rahden. Sie heißt die Jugendlichen und Lehrerin Silke Jostmeier willkommen, wird mit ihnen, neben der Teilnahme am Unterricht der High-School, Aktivitäten wie eine Reise nach Philadelphia, eine Movie Night, ein Treffen mit dem Bürgermeister, eine Swim Night und vieles mehr, durchführen.

Die Schülerinnen und Schüler sind in Gastfamilien untergebracht, um so das Leben der Amerikaner intensiv mitzuerleben. Die amerikanischen Jugendlichen starten dann zu einem Gegenbesuch im Juni und wohnen auch hier bei „ihren" Familien.

Während der eineinhalbjährigen Vorbereitung auf dieses Ereignis haben die Heranwachsenden neben einer wöchentlichen AG unter der Leitung von Frau Jostmeier auch in regelmäßigen Abständen die Mitschüler der Realschule Rahden mit selbstgebackenen Köstlichkeiten beglückt, die sie in den Pausen verkauft haben. So konnte die Reisskasse zusätzlich noch aufgebessert werden. Weiterhin hat der Förderverein noch einen Betrag gespendet, den die Reisenden dankend angenommen haben.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern neben Frau Jostmeier eine tolle Reise und freuen uns auf spannende Geschichten nach ihrer Rückkehr!


Silke Jostmeier mit den Austauschschülern des 9. und 10. Jahrgangs