Kurzportrait

Die Freiherr-vom-Stein-Realschule Rahden

(st/wn)

Die Freiherr-vom-Stein-Realschule liegt im äußersten Norden von Nordrhein-Westfalen in einem sehr ländlich geprägten Umfeld. Die Stadt Rahden ist eine Flächengemeinde mit einem großen Einzugsgebiet in unmittelbarer Nähe zu Niedersachsen. Dies wirkt sich auch auf die Struktur der Schülerschaft aus.

Seit 1990 bietet die Schule ihren Schülerinnen und Schülern einen bilingualen Zweig im Fach Englisch an: In der Unterstufe haben die Kinder, die die bilinguale Klasse besuchen, ein erhöhtes Stundenvolumen im Fach Englisch. Ab der Mittelstufe wird zunächst das Fach Erdkunde, dann Geschichte und schließlich auch Politik auf Englisch unterrichtet.

Seit 1954 befindet sich die Schule am jetzigen Standort und ist seit 1998 Bestandteil eines Schulzentrums mit Hauptschule und Gymnasium. Seit 2009 können die Schülerinnen und Schüler, die Unterricht über die sechste Stunde hinaus haben, in der einstündigen Mittagspause die gemeinsame Mensa zum Mittagessen nutzen. Außerdem wird ein umfangreiches Übermittagsprogramm angeboten, an dem die Kinder größtenteils unentgeltlich teilnehmen können.

Das Schulgebäude verfügt über 20 Klassenräume, einen Kunstraum, einen Textilraum, zwei Informatikräume, einen Biologieraum, einen Physikraum, einen Chemieraum, einen Technikraum, einen Musikraum, eine Aula und eine Schülerküche. Die Fachräume werden laufend renoviert und modernisiert, um dem Anspruch der Unterrichtsbedingungen gerecht zu werden.

Des Weiteren stehen den Schülerinnen und Schülern eine neu eingerichtete Schülerbibliothek mit PC-Arbeitsplätzen und eine eigene Sporthalle zur Verfügung. Darüber hinaus wird auch die Stadtsporthalle für den Sportunterricht genutzt. Der Schwimmunterricht findet saisonbedingt im Rahdener Hallen- oder Freibad statt.

Die Schülerinnen und Schüler werden von den Lehrerinnen und Lehrern unter der Leitung von Frau Radecker unterrichtet und bei Problemen jeglicher Art von einer Schulsozialarbeiterin betreut und beraten. Außerdem sorgt die Sekretärin Frau Friedrich für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf.

So gut wie alle Schülerinnen und Schüler verlassen die Realschule mit der Fachoberschulreife. Seit dem Abschlussjahr 2007 verlässt der Großteil der Abschlussschüler die Realschule mit dem Qualifikationsvermerk, der den Übergang zur gymnasialen Oberstufe ermöglicht.

Die Freiherr-vom-Stein-Realschule Rahden wird zum 31.07.2019 aufgelöst.