Kontrabass ist zurück

(st/wn)

Der Kontrabass kehrt zurück

Nach mehr als 30 Jahren kehrt der Kontrabass der Realschule Rahden zurück nach Hause.

Im Jahre 1983 bat der damalige Konrektor der Realschule Rahden, Herr Herbert Hosang, die Firma Brettholle, einen desolaten Kontrabass abzuholen und bei Gelegenheit einmal nachzusehen, ob dieser zu reparieren sei.

Der Korpus des Musikinstrumentes war von zahlreichen Löchern übersäht und die Saiten kaputt bzw. fehlten ganz.

Herrn Günter Brettholle war es ein großes Anliegen, der Bitte von Herrn Hosang nachzukommen und so restaurierte er den Kontrabass in mühevoller Arbeit und brachte in Anfang Mai zurück nach Hause. Konrektorin Gisela Bednar nahm das Instrument erfreut in Empfang und dankte mit einem Blumenstrauß für die hervorragende Arbeit, die die Firma Brettholle nicht in Rechnung stellte.


Der Kontrabass ist wieder zurück! Gisela Bednar bedankte sich mit einem Blumenstrauss bei der Firma Brettholle für die Reparatur.