Fit für Bewerbung

(st/wn)

 

Fit für das Bewerbungsverfahren

Damit die Rahdener Realschüler mit dem nötigen Know-How in das Bewerbungsverfahren starten können, hat die Berufswahlkoordinatorin Frau Claudia Römer in den letzten Jahren diesen Bereich ständig erweitert und überarbeitet.

Bereits im Schuljahr 2011/2012 wurde für die Jahrgangsstufe neun ein neuer Schwerpunkttag zum Thema „Simulation von Bewerbungsgesprächen“ eingeführt. Dieser wird seit dem letzten Schuljahr ergänzt durch das Schreiben von Bewerbungen an die teilnehmenden Unternehmen. Einige Zeit vor dem Schwerpunkttag erhalten die Schülerinnen und Schüler von den Firmen fiktive Stellenausschreibungen, zu denen sie mit der Unterstützung der unterrichtenden Lehrkräfte eine Bewerbung am Computer verfassen. Hier wird ihnen unter anderem gezeigt, wie es ihnen gelingt, den Text korrekt zu formatieren und Fotos einzufügen.

Um den Jugendlichen die Wichtigkeit des gesamten Bewerbungsverfahrens deutlich zu machen und die Simulationen so echt wie möglich wirken zu lassen, wurden im Vorfeld wieder zahlreiche Firmen angesprochen, diesen Tag aktiv zu unterstützen. So gelang es Frau Römer, Herrn Dirk Wankelmann von der Volksbank, Frau Hahn von der Stadtsparkasse, Frau Hafer von der Firma Kolbus, Frau Meerkötter-Puller vom Ludwig-Steil-Hof, Frau Hobelmann von der Firma Smurfit und Herrn Sehlmeyer mit einem weiteren Kollegen von der Agentur für Arbeit für diesen Tag zu gewinnen.

Die Schülerinnen und Schüler bekamen in der ersten Unterrichtsstunde noch ein paar hilfreiche Tipps zum korrekten Verhalten in Bewerbungsgesprächen. Dann gaben die Experten Feedback zu den eingereichten Bewerbungsunterlagen und gewährten einen Einblick in mögliche Einstellungstests. Anschließend simulierten sie Bewerbungsgespräche und werteten diese aus.

Dass die Schülerinnen und Schüler diesen Tag als äußerst wichtig und absolut sinnvoll ansehen, wurde schnell klar: Sie hatten sich dem gewünschten Beruf entsprechend passend gekleidet und aufmerksam und interessiert den Ausführungen der Personalchefs, Teamleiter und Vertreter der Firmen zugehört. 

Dieser Tag soll den Jugendlichen deutlich machen, worauf es bei einem Bewerbungsschreiben, bei den Einstellungstests und natürlich auch bei einem Bewerbungsgespräch ankommt, was sie beachten müssen und was ihnen Vorteile bringt. So wissen sie nun, dass sie mit guter Vorbereitung selbstsicher den Personalchefs gegenübertreten können.